AXA Berufsunfähigkeitsversicherung

Der Versicherer AXA bietet je nach Lebenssituation unterschiedliche Lösungen für eine Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) an. Die selbstständige BU bietet sich immer dann an, wenn ausschließlich der Einkommensverlust bei einer Berufsunfähigkeit abgesichert werden soll. Durch den Abschluss einer Berufsunfähigkeitszusatzversicherung lässt sich die Berufsunfähigkeitsvorsorge in ein ganzheitliches Versicherungskonzept integrieren. So kann die BU beispielsweise mit einer Risikolebensversicherung oder Riester Rente kombiniert werden. In den letzten Jahren wurden die Berufsunfähigkeitsversicherungen von AXA bereits mehrfach getestet und dabei mit durchaus guten Noten versehen.

Aktuelle Bewertung für Berufsunfähigkeitsversicherung der AXA in 2016

Das Analysehaus Morgen & Morgen hat 2016 ein großen Berufsunfähigkeitsversicherung Test durchgeführt. Bewertet wurden 571 BU Tarife, von denen 304 die Bestwertung von 5 Sternen verliehen bekamen. Zu den Testsiegern zählen auch diverse Tarife der AXA.Insgesamt wurden 27 BU Tarife des Anbieters bewertet, 16 davon mit fünf von fünf möglichen Sternen. Dabei handelt es sich um folgende Tarife:

  • bAV-BUZ BG 1* bis 3-
  • bAV-BUZ Heilberufe
  • bAV-SBU BG 1* bis 3-
  • bAV-SBU Heilberufe
  • BR-BUZ Auszubildende
  • BR-BUZ BG 1* bis 3-
  • BR-BUZ Heilberufe
  • BUZ Auszubildende
  • BUZ BG 1* bis 3-
  • BUZ Heilberufe
  • SBU Auszubildende
  • SBU BG 1* bis 3-
  • SBU Heilberufe
  • Starter-BU Auszubildende
  • Starter-BU BG 1* bis 3-
  • Starter-BU Heilberufe

DISQ testet AXA BU ebenfalls mit „sehr gut“

Auch das Deutsche Institut für Service-Qualität hat 2016 einen aktuellen Berufsunfähigkeitsversicherung Test veröffentlicht. Getestet wurden 43 BU Anbieter. Jeder Anbieter konnte insgesamt bis zu 100 Punkte erreichen. Mit 80,9 Punkten belegt die Axa zwar nur den 21. Rang, zählt jedoch immer noch zu den 23 Unternehmen, welche das Qualitätsurteil „sehr gut“ erhielten.

Stiftung Warentest: „sehr gut“ für AXA Berufsunfähigkeitsversicherung

Die Stiftung Warentest hat 2013 insgesamt 75 Tarife für eine Berufsunfähigkeitsversicherung getestet. Die Ergebnisse wurden in der Finanztest Ausgabe 07/2013 veröffentlicht. Getestet wurden dabei sowohl selbstständige Policen (SBU) wie auch Kombinationen mit einer Risikolebensversicherung (BUZ). Der Versicherer AXA erhielt für beide Varianten seiner Berufsunfähigkeitsversicherung das Qualitätsurteil „sehr gut“ (Note 0,9).

Das Qualitätsurteil setzt sich aus den Einzelkriterien Vertragsbedingungen (70 Prozent), Anträge (20 Prozent) sowie Endalter/Versicherbare Berufe (10 Prozent) zusammen. Überzeugen konnten dabei vor allem die kundenfreundlichen Bedingungen. Neben einem Verzicht auf die abstrakte Verweisung wird die Berufsunfähigkeit bereits dann erkannt, wenn diese für mindestens 6 Monate diagnostiziert wird. Dazu zahlt AXA bei einer verspäteten Meldung der Berufsunfähigkeit für mindestens 3 Jahre rückwirkend die vereinbarte BU-Rente. Die Antragsgestaltung wurde mit 1,5 und die versicherbaren Berufe bzw. das versicherbare Endalter mit 2,1 bewertet. Abzüge gab es, da die Police nur für die Berufsgruppen 1 bis 3 angeboten wird. Somit können Inhaber von besonders risikoreichen Berufen wie Dachdecker oder Künstler keine Berufsunfähigkeitsversicherung bei AXA abschließen.

Bei den Tarifen für einen 30-jährigen Diplomkaufmann mit einer monatlichen BU-Rente von 2.000 Euro gehörten SBU und BUZ der AXA zu den günstigsten Angeboten. Auch bei einer Police für einen 25-jährigen Industriemechaniker mit 1.500 Euro BU-Rente bot AXA mit die günstigste Berufsunfähigkeitsversicherung an.

Platz 3 für AXA BU bei der Analyse von DISQ

Das Deutsche Institut für Servicequalität (DISQ) hat im Mai 2014 eine umfassende Leistungs- und Serviceanalyse der deutschen Risikoversicherer durchgeführt. Dabei wurden auch Berufsunfähigkeitsversicherungen von Filial- und Direktversicherern untersucht. Bei den Anbietern mit eigenen Filialen belegte AXA einen sehr guten dritten Platz. Im Rahmen der Leistungsanalyse wurden gemeinsam mit der Ratingagentur Franke & Bornberg Produktqualität und Beiträge untersucht. Der angebotene Service wurde anhand von fünf Beratungen vor Ort bewertet. Den Beratern von AXA wurde dabei eine „befriedigende“ Servicequalität bescheinigt.

Top Bewertungen für AXA auch bei Focus Money

Vom Deutschen Finanz-Service Institut wurde gemeinsam mit Focus Money (Ausgabe 43/2013) ebenfalls eine umfassende Untersuchung von Berufsunfähigkeitsversicherungen durchgeführt. Im Vergleich zu anderen Tests wurden dabei die einzelnen Berufsgruppen individuell unter die Lupe genommen. Dabei wurden unter anderem die allgemeinen Versicherungsbedingungen der einzelnen Anbieter bewertet. Zudem haben die Tester spezielle Bedingungen beispielsweise für Beamte und Selbstständige berücksichtigt. Weitere Bausteine zur Ermittlung der Gesamtnote waren Preis sowie die Finanzstärke des Anbieters.

Die Berufsunfähigkeitsversicherung der AXA konnte bei allen Berufsgruppen mit erstklassigen Noten aufwarten. Ein 40-jähriger Angestellter Elektroingenieur mit einer monatlichen BU-Rente von 1.900 Euro zahlt bei AXA eine Bruttoprämie von 146,92 Euro. Damit gehörte AXA zu den günstigsten Anbietern und erhielt in dieser Kategorie die Note 1,50. Mit einer Gesamtnote von 1,58 belegte AXA den 4 Platz.Dieselbe Benotung gab es auch beim Tarif für einen selbstständigen Finanzberater, welcher eine monatliche BU-Rente von 2.600 Euro wünscht. Hierfür muss mit einer Bruttoprämie von rund 200 Euro gerechnet werden. Beim Vergleich von Angeboten für einen selbstständigen Allgemeinmediziner belegte AXA mit der Gesamtnote von 1,75 den 7. Rang. Für eine Berufsunfähigkeitsversicherung mit 1.900 Euro Rente pro Monat beträgt die monatliche Prämie rund 144 Euro.

„Herrvorragend“ sagte Franke & Bornberg

Die Ratingagentur Franke & Bornberg hat die Berufsunfähigkeitsversicherungen in die Kategorien Basis, Komfort und Komfort Plus eingeteilt. Die SBU von AXA erhielt in der Kategorie Komfort das bestmögliche Rating „FFF“ was so viel wie „herrvorragend“ bedeutet. Berücksichtigt werden in dieser Kategorie ausschließlich Tarife bei denen auf eine abstrakte Verweisung verzichtet wird. Zudem haben Versicherungsnehmer ab einer 50-prozentigen Berufsunfähigkeit einen Leistungsanspruch. Leistungsbeginn ist dabei immer der erste Monat einer Berufsunfähigkeit.

AXA Berufsunfähigkeitsversicherung erreicht 3. Rang bei Ökotest

Die Zeitschrift Ökotest hat in ihrer Ausgabe 03/2014 insgesamt 59 selbstständige und 57 Berufsunfähigkeitszusatzversicherungen von 35 Versicherern untersucht und bewertet. Dabei wurden verschiedene Tarife von AXA auf den 3. Rang eingestuft. Überzeugen konnten vor allem die günstigen Prämien. So wurde beispielsweise dem Tarif „ASBV-Heilberufe“ ein sehr niedriges bis niedriges Preisniveau bescheinigt. Dazu überzeugten alle BU-Tarife von AXA mit einem schnellen Leistungsbeginn sowie einer umfassenden Nachversicherungsgarantie.

Verschiedene Berufsunfähigkeitsversicherungstarife bei AXA zur Auswahl

AXA bietet für seine Kunden zunächst die klassische Form einer selbstständigen Berufsunfähigkeitsversicherung an. Mit dieser lassen sich im Falle einer Berufsunfähigkeit auftretende Einkommensverluste ausgleichen. Vor dem Vertragsschluss wird zunächst der monatliche Finanzbedarf ermittelt, um den bisherigen Lebensstandard beizubehalten. Die maximale BU-Rente beträgt dabei 50 Prozent des bisherigen Bruttoeinkommens. Anschließend wird das Laufzeitende festgelegt, welches bei AXA in der Regel dem Renteneintrittsalter entspricht.

Wird während der Laufzeit eine risikoreichere Tätigkeit angenommen, bleibt der Versicherungsschutz in vollem Umfang enthalten. Zudem bietet AXA für alle Kunden eine Nachversicherungsgarantie, sodass die Höhe der BU-Rente ohne erneute Gesundheitsprüfung an geänderte Lebensverhältnisse angepasst werden kann. Die vom Versicherer erwirtschafteten Überschüsse können wahlweise direkt auf die Beiträge angerechnet oder im Rahmen eines Fonds angelegt werden.

Dazu bietet AXA eine Kombination aus konventioneller oder fondsgebundener Lebensversicherung mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung an. Auf diese Weise lassen sich auch Angehörige absichern bei gleichzeitigem Aufbau einer privaten Altersvorsorge. Auf Wunsch wird die Berufsunfähigkeitsversicherung auch in Verbindung mit einer Riester-Rente angeboten.

Fakten zur AXA Versicherung

Die AXA Versicherung ist ein Tochterunternehmen der französischen AXA S.A mit Sitz in Paris. In Deutschland wurde der Versicherer 1997 durch Übernahme der Colonia Versicherung bekannt. Mit mehr als 8 Millionen Kunden gehört die AXA zu den größten deutschen Versicherern. Angeboten werden Versicherungen aus allen Bereichen für Privatpersonen und Unternehmen. Zum Portfolio gehören insbesondere Schaden- und Unfallversicherungen, private Vorsorge, betriebliche Altersvorsorge und Finanzdienstleistungen wie Vermögensanlagen und Finanzierungen.

Adresse AXA:

AXA Lebensversicherung AG

Colonia-Allee 10-20
51067 Köln

Telefon: 0180 3 29 24 00
Telefax.: 0221 14 82 27 50

E-Mail: service@axa.de
Website: www.axa.de

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...