Allianz Berufsunfähigkeitsversicherung

Die Allianz ist der größte Versicherer weltweit und gehört auch in Deutschland zu den bekanntesten Unternehmen. Um sich gegen eine Berufsunfähigkeit (BU) abzusichern bietet die Allianz verschiedene Tarife an. So gibt es neben der klassischen BU auch eine Variante mit späterer Kapitalauszahlung. Junge Kunden profitieren von der besonders günstigen Starter Police. Überzeugen kann die Berufsunfähigkeitsversicherung der Allianz insbesondere mit einer hohen Flexibilität. So lassen sich die Leistungen sehr einfach an veränderte Lebensverhältnisse anpassen. Da wundert es nicht, dass die Allianz bereits bei zahlreichen Berufsunfähigkeitsversicherung Tests Bestnoten erzielen konnte.

„sehr gut“ für BU der Allianz in 2016

Juni 2016 testete das Deutsche Institut für Service-Qualität 43 Berufsunfähigkeitsversicherungsanbieter. Jeder Anbieter konnte bis zu 100 Punkte erreichen. 23 Unternehmen erzielten über 80 Punkte und erhielten das Qualitätsurteil „sehr gut“. Das DISQ bewertete die Allianz mit 78,8 Punkten. Mit dem Qualitätsurteil „gut“ belegt die Allianz im Test Rang 27.

Top Bewertungen auch von Morgen & Morgen für Allianz

Ein weiterer ausführlicher BU Test wurde 2016 vom Analysehaus Morgen & Morgen durchgeführt. Die Testergebnisse zeigen, dass die Mehrheit der angebotenen BU Tarife vollkommen zufriedenstellend ist. Von 571 untersuchten Angeboten erhielten 304 Tarife die Höchstwertung von 5 Sternen. Im Teilnehmerfeld befanden sich auch 36 Tarife der Allianz. Davon erhielten folgende 10 Tarife im Morgen & Morgen BU Rating 2016 volle 5 Sterne:

  • bAV-BUZ Vorsorge Plus
  • bAV-SBV Vorsorge Plus
  • BU Invest Vorsorge Plus
  • BU Invest Vorsorge Plus Pflege
  • BUZ Vorsorge Plus
  • BUZ Vorsorge Plus Pflege
  • ESBV Vorsorge Plus
  • ESBV Vorsorge Plus Pflege
  • SBV Vorsorge Plus
  • SBV Vorsorge Plus Pflege

Die genannten Tarife überzeugten auf voller Linie. In allen Teilratings BU-Bedingungen, Kompetenz, Solidität und Antragsfragen erhielten die Tarife jeweils alle 5 Sterne.

Stiftung Warentest bewertet SBU der Allianz mit „sehr gut“

Die Zeitschrift Finanztest hat in ihrer Ausgabe 07/2013 insgesamt 75 Tarife für eine Berufsunfähigkeitsversicherung untersucht und bewertet. Zu den bewerteten Kriterien gehörten neben den Vertragsbedingungen auch die Qualität der Anträge sowie die versicherbaren Berufe und das mögliche Endalter. Die Berufsunfähigkeitsversicherung SBU Plus der Allianz erhielt die Gesamtnote 0,9 und wurde mit dem Qualitätsurteil „sehr gut“ ausgezeichnet. Punkten konnte der Tarif insbesondere mit seinen kundenfreundlichen Vertragsbedingungen. Das Versicherer auf eine abstrakte Verweisung verzichten gehört mittlerweile zum Standard. Zudem erfüllt der Tarif alle von Finanztest geforderten Bedingungen wie eine 6-Monats-Prognose und die rückwirkende Zahlung der BU-Rente für mindestens 3 Jahre. Sehr gute Bewertungen gab es auch in den Kategorien Anträge (Note 1,0) und Endalter/Versicherbare Berufe (Note 0,6).Die Beiträge der einzelnen Tarife wurden anhand von drei Modellkunden getestet. Bei einer Arzthelferin mit einer monatlichen BU-Rente von 1.000 Euro gehörte der Tarif SBU Plus zu den günstigsten Angeboten. Für eine Police mit Laufzeit bis zum 60. Lebensjahr kostet die BU nur 543 pro Jahr. Bei den anderen Modellkunden einem 30-jährigen Diplomkaufmann und einem 25-jährigen Industriemechaniker bewegten sich die Prämien ebenfalls im vorderen Bereich.

2. Rang beim BU-Test von Ökotest für Allianz

Die Zeitschrift Ökotest (Ausgabe 03/2014) hat 59 SBU-Policen und 57 BUZ-Verträge von 35 Versicherern hinsichtlich Vertragsbedingungen und Preis-Leistungs-Verhältnis getestet. Dabei landete der Tarif „TBUU“ von Allianz auf dem 2.Rang. Besonders hervorgehoben wurden die „sehr niedrigen bis niedrigen“ Prämien des Tarifs. Dazu konnte die Allianz mit einer schnellen Rentenzahlung punkten. Die von Ökotest gestellten Mindestanforderungen wurden in komplettem Umfang erfüllt. Mit einem durchschnittlich versicherbaren Endalter von 66,90 Jahren lag die Allianz auch in dieser Kategorie auf den vorderen Plätzen.

Sehr gute Bewertungen für Allianz BU auch bei Focus Money

Die Zeitschrift Focus Money (Ausgabe 43/2013) hat gemeinsam mit dem Deutschen Finanz Service Institut (DFSI) einen besonders umfangreichen Test von Berufsunfähigkeitsversicherungen durchgeführt. Dabei wurden die besten Policen für unterschiedliche Berufszweige ermittelt. Die Allianz landete dabei in allen Kategorien auf den vorderen Plätzen. Bei der Berufsunfähigkeitsversicherung für einen 33-jährigen selbstständigen Rechtsanwalt mit einer monatlichen BU-Rente von 2.100 Euro wurde die Allianz mit der Gesamtnote 1,13 Testsieger. Mit einer monatlichen Bruttoprämie von 127,62 Euro war das Angebot der Allianz zudem am günstigsten.In der Kategorie Berufsunfähigkeitsversicherungen für Angestellte belegte Allianz in der Gesamtwertung den 3. Rang. Auch hier erhielt der Versicherer mit 1,44 eine sehr gute Gesamtnote. Herausragend wurde dabei die Finanzstärke des Anbieters sowie die kundenfreundlichen Vertragsbedingungen bewertet. Ebenfalls einen 2. Platz erzielt die Allianz Versicherung bei den Angeboten für Beamten. In dieser Kategorie wurde insbesondere die geltende Dienstunfähigkeitsklausel unter die Lupe genommen. Bei den Angeboten für eine Staatsanwältin vergaben die Tester die Note 1,79 und beim Tarif für einen Finanzbeamten die Note 1,50.

Bestnote von Franke und Bornberg

Die Ratingagentur Franke und Bornberg führt regelmäßig ein Produktrating von Berufsunfähigkeitsversicherungen durch. Die Tarife „SBU Plus“ sowie SBU Invest Plus“ erhielten dabei in der Kategorie Komfort Plus das bestmögliche Rating „FFF“. In diese Kategorie kommen ausschließlich Tarife mit absoluten Top-Leistungen. Neben dem reinen Berufsunfähigkeitsschutz müssen die Angebote noch weitere Leistungen wie ein Versicherungsschutz bereits bei längerer Arbeitsunfähigkeit, zusätzliche Pflegeleistungen oder eine lebenslange Rentenzahlung im Fall der Berufsunfähigkeit beinhalten.Die klassische Berufsunfähigkeitsversicherung wurde in der Kategorie Basis ebenfalls mit dem Rating „FFF“ ausgezeichnet. Tarife dieser Kategorie richten sich in erster Linie an Verbraucher, die einen besonders günstigen Versicherungsschutz suchen.

Allianz erreicht 4. Platz bei DISQ

Das Deutsche Institut für Servicequalität führt jedes Jahr eine Produkt- und Serviceanalyse von Berufsunfähigkeitsversicherungen durch. Beim 2013 durchgeführten Test erreichte Allianz bei den Filialversicherern einen guten 4. Gesamtplatz. Im Rahmen der Leistungsanalyse erhielt die Berufsunfähigkeitsversicherung der Allianz 88 von 100 möglichen Punkte. Um den Service zu bewerten, wurden bei jedem Versicherer insgesamt 5 Beratungen vor Ort eingeholt. Für die Servicequalität vergaben die Tester 64,7 von 100 möglichen Punkten, was dem Qualitätsurteil „befriedigend“ entspricht.

Allianz ist Testsieger bei Policen für Auszubildende und Studenten

In der Ausgabe 03/2012 wurden von der Zeitschrift Finanztest spezielle Berufsunfähigkeitsversicherungen für Studenten und Auszubildende getestet. Untersucht wurden dabei in erster Linie die Prämien, da diese für junge Menschen von besonderer Bedeutung sind. Für einen 20-jährigen BWL Studenten war der Tarif SBU/BUZ von Allianz mit Abstand das günstigste Angebot. Die Jahresprämie beträgt dabei lediglich rund 420 Euro. Neben einer monatlichen BU-Rente von 1.000 Euro ist beim Angebot der Allianz noch eine Todesfallleistung von 34.500 Euro enthalten.Verschiedene Tarife im Angebot Die klassische Berufsunfähigkeitsrente SBU Plus beinhaltet im Falle der Berufsunfähigkeit eine zuvor vereinbarte monatliche Rente. Angeboten wird die Police für nahezu alle Berufe, wobei das durchschnittliche Endalter mit 66,90 Jahren überdurchschnittlich hoch ist. Ein Leistungsanspruch besteht bereits dann, wenn der Versicherungsnehmer seinen aktuellen Beruf zu mindestens 50 Prozent nicht mehr ausüben kann. Auf eine Abstrakte Verweisung wird bei der Allianz komplett verzichtet.Der Tarif Invest Plus beinhaltet zusätzlich noch eine steuerfreie Kapitalauszahlung. Über die Laufzeit wird ein Teil der Beiträge in Fonds angelegt, wobei Versicherte aus einer breiten Auswahl an unterschiedlichen Fonds wählen können. Am Ende der Laufzeit erhalten Versicherungsnehmer eine steuerfreie Kapitalauszahlung unabhängig davon ob eine Berufsunfähigkeit eingetreten ist oder nicht. Die Höhe ist abhängig von der Wertentwicklung der ausgewählten Fonds sowie der Dauer der Einzahlung.Für junge Versicherungsnehmer bietet Allianz den Tarif „BerufsunfähigkeitsStartPolice“ an. Dabei zahlen Versicherte zu Beginn nur die halbe Prämie. Der Beitrag wird dann schrittweise bis zum eigentlichen Endbetrag angehoben. Auch wenn noch nicht der volle Beitrag gezahlt wird, genießen Versicherungsnehmer bereits vom ersten Tag an den vollen Versicherungsschutz.


Fakten zur Allianz

Die Allianz Versicherung wurde bereits 1890 gegründet und hat ihren Firmensitz in München. Mit einem Jahresumsatz von mehr als 100 Millionen Euro ist der Versicherer die klare Nr. 1 auf dem deutschen Markt. Der Versicherer ist international tätig und hat mehr als 19 Millionen Kunden in über 70 Ländern. Das Unternehmen bietet ein breites Portfolio an Versicherungen für Privat- und Firmenkunden. Darüber hinaus ist die Allianz Versicherung auch als Finanzdienstleister im Bereich Bankgeschäfte und Vermögensaufbau bekannt.

Adresse Allianz

Allianz VersicherungKöniginstraße 28 80802 MünchenTelefon: 089 3800-0 Telefax: 0800 44001-02E-Mail: info@allianz.de Webseite: www.allianz.de 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...Weitere Berufsunfähigkeitsversicherungsanbieter: